Türchen 9: Mäh, ich bin ein Schaf

Der Fräulein Frisch Adventskalender

Ich könnte heute über die nackten Models aus dem neuen Pirelli-Kalender schreiben oder über die Pre-Kollektion von Karl Lagerfeld oder über die wahnsinnig unfreundlichen Menschen eines Berliner Hipster-Restaurants.
Will ich aber nicht.

Ich möchte heute den süßesten Weihnachtsgruß und die gelungenste Werbung für einen der ältesten Herrenausstatter aus New York City an Euch weitergeben. Wäre ich in New York, mein Papa würde von denen eine Krawatte bekommen.
Mäh, heute bin ich ein Schaf:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: