Türchen 5: Aus der Zuckerbäckerei

Der Fräulein Frisch Adventskalender

Es ist vollbracht. Die Zimtsterne sind fertig:

Ich mische immer alles nach Gefühl zusammen. Für die, die Lust auf Zimtsterne haben, konnte ich ein ähnliches Rezept finden und die Mengenangaben übernehmen.

Zimtsterne à la Fräulein Frisch
Zutaten:
Eiweiß von drei Eiern, 350g Puderzucker, 375g gemahlene Mandeln, 1 TL Zimt, 1 Päckchen Vanillezucker, eine Messerspitze gemahlene Kaffeebohnen, ein bisschen flüssige Butter

Und so geht’s:
Eiweiß steif schlagen, langsam den fein gesiebten Puderzucker unterrühren. Eine kleine Menge abschöpfen und später als Glasur verwenden. Danach Vanillezucker, Mandeln, Zimt, Kaffeepulver und Butter unterrühren. Den Teig gut zwei Stunden kalt stellen.
Anschließend den Teig gleichmäßig mit dem Nudelholz ausrollen. Sterne ausstechen. Mit Glasur bestreichen und ab in den vorgeheizten Ofen. Bei 125 Grad 15 Minuten und danach bei 100 Grad 10-12 Minuten backen. Auf dem Gitter erkalten lassen. Fertig.

Viel Spaß in Eurer Zuckerbäckerei und beim Naschen!

P.S. Und beim Teignaschen nicht übertreiben. Ich lerne es nie und habe wieder Bauchweh. Alles mit Zimtflöckchen ist vor mir nicht sicher.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: